Niederlage in letzter Sekunde

SG Heddesheim – KuSG Leimen 28:27 (13:13)

Am ersten Advent waren die Damen zu Gast bei der SG Heddesheim. Von Anfang an war dieses Spiel sehr knapp, in dem es unsere Damen nicht schafften die Führung zu übernehmen. Die Gastgeberinnen aus Heddesheim spielten insgesamt ein kleines bisschen cleverer und spritziger, so dass die Damen immer ein oder zwei Tore hinten lagen. Selbst der Kampfgeist der Leimenerinnen reichte nicht aus. Immer wieder liessen die Damen ihre Klasse aufblitzen, aber man konnte die Leistung nicht konstant auf das Feld bringen. In den letzten Sekunden erzielten die Heddesheimerinnen dann den Siegtreffer und behalten die beiden Punkte.

Es spielten:
J. Terlinden, K. Schneider (beide Tor), S. Schnepf (13/7), C. Meier, K. Koch (3), N. Gebhardt (1), S. Karl, S. Ködel, J. Schneider (4), M. Schmager (1), A. Karrer (3), N. Kelekhsashvili (1), M. Behr, K. Klotz (1)

Please follow and like us:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert