SG Heidelberg Leimen – Herren 1

Jahrgang:2004 und älter
Spielklasse:Landesliga Nord
Trainer:Stephan Sottile
Trainingszeiten:Montag, 19:00 – 20:00 Uhr, Georg-Koch-Halle (Krafttraining)
Dienstag, 20:00 – 22:00 Uhr, Sporthalle IGH HD
Donnerstag, 17:30 – 18:30 Uhr, Georg-Koch-Halle (Krafttraining)
Freitag, 20:30 – 22:00 Uhr, Sportparkhalle
Kontakt:abteilungsleitung@kusg-handball-leimen.de
Hintere Reihe vlnr.: Trainer Stephan, Marc, Patrick, Matthias, Dominik,Lennart, Patrick, Felix, Lucas, Severin,
Torwarttrainer Marcus.
Vordere Reihe vlrn.: Paddy, Maurice, Lukas, Pedro, Matthias, Domme, Tobias, Daniel, Ömer

Liebe Handballfreunde,
unsere Herrenmannschaften gehen ab der kommenden Runde als Spielgemeinschaft auf Torejagd. Zusammen mit dem PSV Heidelberg wurde die SG Heidelberg-Leimen ins Leben gerufen. Daher stehen im Herrenbereich alle Zeichen auf Neuanfang. Zunächst wurde ein neuer Trainer für die Herren gesucht und mit Stephan Sottile auch recht bald eine super Lösung gefunden. Stephan blickt auf eine lange Karriere als Spieler und
Trainer zurück, zuletzt war er in Heddesheim bei der zweiten Herrenmannschaft als Trainer aktiv.
Bei den Herren bestand das Luxusproblem, dass knapp 40 Spieler zur Verfügung stehen, welche von den beiden Trainern der 1. und 2. Mannschaft zu zwei Schlagkräftigen Teams zusammengestellt wurden.
Nun war es nicht nur wichtig, dass Stephan ein gutes Training vorbereitet, er hatte auch die Aufgaben die Spieler aus Leimen und Heidelberg zu einer Einheit zu formen, während er die Spieler nach der langen Pause auch wieder richtig fit bekommen musste. In den ersten Trainingsspielen war zu erkennen, dass es noch einige Abstimmungsprobleme zwischen den Spielern gab, aber mit der Zeit waren deutliche Fortschritte im Teambuilding erkennbar.
Im zweiten Abschnitt der Vorbereitung lag der Schwerpunkt auch auf der Fitness der Spieler, glücklicherweise haben sich während Corona die meisten Spieler fit gehalten, wodurch die Grundlage recht gut war und die Kondition schnell optimiert werden konnte.

In der neuen Runde wird es zwei Gruppen in der Landesliga geben, welche dann in einer Auf- und Abstiegsrunde wieder gegeneinander spielen. Ziel ist es die Aufstiegsrunde zu erreichen, um am Ende im oberen Drittel der Tabelle zu landen. Unter den aktuellen Herausforderung zwar eine machbare Aufgabe, allerdings müssen alle Spieler zu 100% mitziehen. Wir wünschen dem Trainerteam um Stephan sowie Co- und Torwarttrainer Marcus ein glückliches Händchen und viel Erfolg in der Saison.