H2: Niederlage im zweiten Spiel

SG Heddesheim 2 – SG Heidelberg-Leimen 2   32 : 20 (18:11)

Eine komplett gebrauchten Tag erwischte die 2te der SG Heidelberg-Leimen beim Gastspiel in Heddesheim. Zu Beginn klappte gar nichts bei den Gästen und der Gastgeber zog bis auf 8:1 davon (7:30). Nach einer Auszeit konnte man das Spiel offener gestalten und beim Stand von 11:7 (20.) war man wieder auf Schlagdistanz an den Gastgebern dran. Leider sollte dies an diesem Nachmittag die einzige stabile Phase der Gäste sein. Bis zur Pause konnte der Gastgeber sich wieder mit 7 Toren absetzen, was weniger an der guten Leistung der Heimmannschaft als vielmehr an der schwachen Leistung der abästet lag.

Nach der Pause konnte man zunächst den Abstand stabil halten, jedoch schafften es an diesem Sonntagnachmittag die Gästen aus Heidelberg & Leimen einfach nicht die vorhandene Leistungsfähigkeit abzurufen. Am Ende ging das Spiel etwas zu deutlich mit 32:20 verloren. An dieser Stelle wünschen die gesamte SG-Familie Sven Muchow aus Heddesheim gute Besserung, nachdem er sich nach einem 7m-Wurf ohne Fremdeinwirkung schwer am Fuß verletzt und mit dem Krankenwagen die Halle verlassen musste.

Für die SG Heidelberg-Leimen spielten: Nils Speicher, Stefan Ruhnau (beide Tor), Philipp Theobald, Florian Kummer, Tom Freiberger, Jurij Viktorov, Ramon Arnold, Jörg Kögel, Christopher Baron, Lukas Schmitt, Felix Wulle, Marcel Bernickel, Michael Hornrath und Michael Weigel

Please follow and like us:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert