Auswärtssieg in Mosbach macht Saisonstart perfekt!

TV Mosbach – SG Heidelberg-Leimen 20:27 (13:13)

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt der letzten Woche setzen sich die ersten Herren der Spielgemeinschaft Heidelberg-Leimen auch im ersten Auswärtsspiel der jungen Saison deutlich durch und holen so den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Stand jetzt steht man damit auf dem zweiten Platz
der Tabelle und geht mit Rückenwind in die herausfordernden Spiele der kommenden Wochen.


Das Spiel verlief dabei nach einem Muster, das in seinen Grundzügen Zuschauern der vorwöchigen Partie bereits bekannt sein dürfte. Denn wieder war in der ersten Hälfte den Fans in der vollen Mosbacher Halle ein knappes und umkämpftes Spiel geboten, dessen endgültiger Sieger sich erst später herauskristallisieren sollte. Die Abwehr der SG hatte vor allem in der Anfangsphase große Probleme damit, Durchbrüche der physisch starken Mosbacher zu verhindern und auch im Angriff fand das Team aus Heidelberg-Leimen noch nicht zur gewünschten Effektivität. Zwar gelang es im Verlauf der ersten halben Stunde sich etwas besser auf den Gegner einzustellen, jedoch kam man über ein Unentschieden zur Halbzeit nicht hinaus, das in der letzten Sekunde durch ein Tor des Gegners herbeigeführt wurde und den Spielverlauf bis dahin passend darstellte.


Nach Wiederanpfiff wendete sich das Blatt allerdings nach und nach: der Defensive der Spielgemeinschaft gelang es vermehrt starke Sequenzen zu zeigen, während zugleich die Offensive der dünn besetzten Heimmannschaft immer weniger zwingend agierte. Dies führte dazu, dass die Gäste eine knappe Führung erspielen und halten konnten, die in den letzten acht Minuten auch aufgrund einer mitentscheidenden Torwartleistung durch einen 0:4-Lauf zum Endergebnis von 20:27 ausgebaut werden konnte.


Am nächsten Samstag trifft man nun auf den TSV Buchen, der sein erstes Spiel knapp mit einem Tor gegen den derzeitigen Spitzenreiter der Landesliga Rhein-Neckar-Tauber HG Königshofen/Sachsenflur verloren hatte. Dieses Spiel vor heimischer Kulisse wird damit zur ersten Bewährungsprobe und wird aufzeigen, was für die Mannschaft der SG in der laufenden Saison noch so alles möglich ist.

Es spielten für die SG Heidelberg-Leimen: Matthias Schlöder und Pedro Alexander Borchert (beide im Tor), Marc Winterbauer (1), Christian Heck (2), Maurice Pape (3), Nikolaj Viktorov, Patrick Bitsch (3), Dominik Blocherer (1), Tobias Krambs (6), Daniel Weigel (4), Patrick Koch (1), Lennart Fritz von Falkenhayn (4), Severin Billiger und Hagen Gutland (2).

Please follow and like us:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert