M2: Verbesserte Leistung reicht gegen Edingen leider nicht

TV Edingen – SG Heidelberg-Leimen 2 39:26 (20:12)

Zwar gelang es den Männern 2 der SG Heidelberg-Leimen auch im fünften Saisonspiel leider nicht, endlich den ersten Saisonsieg zu erringen. Aber die Mannschaft zeigte sich, vor allem bezüglich ihrer Einstellung, stark verbessert im Vergleich zu den beiden vorherigen Auftritten. Anders als im bisherigen Saisonverlauf verschliefen die Unistädter die Anfangsphase nicht, man agierte die ersten 20 Minuten auf Augenhöhe mit dem TV Edingen. Es folgte jedoch eine Schwächephase, die die Edinger gnadenlos zu einem 10:2-Lauf ausnutzten und zur Halbzeit auf 20:12 davonzogen.

Den zweiten Spielabschnitt konnte man dann zwar offen gestalten, der Abstand war jedoch bereits zu groß um noch einmal eine Aufholjagd zu starten. Und so Stand am Ende erneut eine deutliche Niederlage gegen den TV Edingen, der nun, weiterhin ungeschlagen, die Tabellenführung übernommen hat.

Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt aufgesteckte und während des gesamten Spiels konsequent an Ihren Chancen arbeitete. Diese Leistung gilt es zu konservieren und in die nächsten Spiele mitzunehmen. Der nächste Gegner der M2 kommt aus Weinheim, Anpfiff ist am Sonntag 06.02. um 16:00 Uhr in der IGH-Sporthalle. Gegen die Weinheimer hatte man bereits das zweite Saisonspiel bestritten und verloren, die Mannschaft ist also auf Wiedergutmachung aus.

Es spielten: Klinkenborg, Pantano (beide Tor), Weigel (4), Schmitt (1), Kummer, Theobald, Honrath (1), Viktorov (4/3), Blocherer (3), Schmager (6), Arnold, Sormani (6/2), Bernickel (1), Isik

Please follow and like us:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.