Weibliche C-Jugend überzeugt mit starker Leistung

Am Samstag den 14.1. trafen wir uns in der Sportparkhalle zum ersten Heimspiel in diesem Jahr. Die Gegner waren die Spielerinnen der TSV Birkenau, bei denen wir uns in der Hinrunde geschlagen geben mussten.

Das gesetzte Ziel allgemein für die Rückrunde ist „eine Schippe drauf zu legen“. Darauf hatten wir die Mädels schon im Training vorbereitet. Alle 13 Mädchen waren voll motiviert alles zu geben. Wir instruierten die Mannschaft viel zu kreuzen und mehr zusammen zu spielen.

In der ersten Hälfte hatte der Gegner Anwurf und erzielte auch gleich das erste Tor. Dann erkannten wir die sehr offensive Abwehr der Birkenauerinnen und spielten tolle Pässe an den Kreis zu Caro, die sich schön frei lief und auch gleich das erste Tor für uns warf. Danach war klar, dass das Anspiel in die Tiefe an diesem Tag die beste Waffe sein wird. Aber auch der Rückraum mit Channelle und Nola erarbeitete sich so manche Lücke im Angriff. Nach dem 2:2 in der 3. Minute durch Channelle, hatten wir einen 4 Tore Lauf bis zur 15. Minute als der TSV wieder einnetzte. Das die Birkenauerinnen nicht zum Zug kamen, war der starken Abwehr unserer Mädels zu verdanken, die super aushalfen durch viel Kommunikation und Konzentration.

Nach 25 Minuten stand es 14:7, ein guter Stand für die zweite Hälfte, aber auch die musste erstmal gespielt werden. In der Besprechung war Hauptthema jetzt nicht locker zu lassen auch wenn wir einen komfortablen Vorsprung hatten.

Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich, aber auch unsere Außen erzielten jetzt wichtige Tore. Hauptaugenmerk war aber immer noch Caro am Kreis, die gut gesehen und angespielt wurde. 

Das Spiel endete mit einem 28:21 für unsere Mädels, die sich danach feierten. 

Wir Trainer haben eine super eingestellte Mannschaft gesehen, die sowohl im Angriff als auch in der Abwehr auf den Gegner schnell reagiert, sich anbietet und aushilft. Insgesamt eine tolle Leistung mit einer bärenstarken Caro am Kreis und Nela im Tor, die ihre Abwehr jedesmal laut anfeuerte.

Es spielten: Nela (Tor), Caro (11), Channelle (6), Nola (5), Nura (3), Isa (1), Vasilisa (1), Xilia (1), Evelina, Marissa, Leila, Melina, Darlene

Am 22.1. treffen wir in Ilvesheim auf die JSG Ilvesheim/Ladenburg. Wir hoffen auf lautstarke Unterstützung von der Tribüne!

Please follow and like us:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert