Weibliche C-Jugend holt sich in Unterzahl den 3. Platz

Nach fast drei Jahren Abstinenz, ist es in diesem Jahr wieder möglich auf Turniere zu gehen. Da Bammental ganz in der Nähe liegt, hatten wir uns für den Süwag Cup entschieden.

Wir reisten leider nur zu siebt an, sodass ich als Trainerin nicht viele Möglichkeiten hatte Positionen auszuprobieren. Also lag der Fokus darauf für unsere neuen Spielerinnen Vasilisa, Nastiia und Marissa von der D-Jugend Spielpraxis zu bekommen.

Als ersten Gegner hatten wir auf dem Feld draussen die SG Schwarzbachtal. Am Anfang gestaltete sich das Spiel unserer Mädchen etwas holprig, sodass die Spielerinnen aus Schwarzbachtal in Führung gingen. In diesem Moment wachte unsere Mannschaft auf und fing an zu kämpfen. In der Abwehr wurde jetzt ordentlich zugepackt und im Angriff erspielten sie sich mit Kreuzen so manche Lücke. Am Ende der hart umkämpften Partie mit 15 Minuten Spielzeit, stand es 5:4 für uns.

Nach einer Stunde Pause und dem ersten Sieg in der Tasche ging es dann zum nächsten schon aus der Quali bekannten Gegner die TSG Eintracht Plankstadt. Wieder spielten wir auf den Tartanplatz draussen in praller Sonne. Diesesmal lief das Spiel gleich von Anfang an wie geschmiert. Wir lagen schon in der ersten Hälfte der 15 Minuten klar in Führung als Nola sich verletzte und den Rest des Turnieres leider nicht mehr mitspielen konnte. Also ging es zu sechst weiter, und die Mädels in grün kämpften jetzt auch für Nola mit. Sie hielten die Führung und bauten diese sogar noch aus, sodass es am Ende 8:3 für uns ausging.

Das letzte Spiel fand in der Halle statt. Wir hatten den vermeintlich stärksten Gegner mit Badenliga Spielerinnen den TV Sinsheim vor uns und waren in Unterzahl. Leider ging der Sinsheimer Trainer nicht auf meine Bitte eine Spielerin rauszunehmen, sodass es etwas fairer wäre, ein. Für beide Mannschaften ging es ums Finalspiel und natürlich wollten die Sinsheimer dort hin. Nichts desto trotz gingen wir mutig und mit starkem Willen unser Bestes zu geben in das Spiel. Der Rückraum, nur mit Channelle und Isa besetzt, spielte die Sinsheimerinnen so manches Mal mit gut sitzenden Kreuzen und Pässen schwindelig. Auch wurde in der Abwehr von allen gut angepackt auch wenn man manchmal merkte dass einfach eine Position fehlte.

Am Ende waren nach einem starken 9:6 für Sinsheim alle geschafft und müde. Wir erfuhren dann, dass wir zusammen mit der heimischen Badenliga Mannschaft den 3. Platz erreicht haben.

Alles in allem war es ein starker und kampfwilliger Einsatz von allen Mädchen. Auch Nela im Tor hielt überragend, eben so wie man das als Trainer sehen möchte. Natürlich ist es für Nola schade dass sie nicht weiterspielen konnte, und mit ihrem Bänderriss auch beim nächsten Turnier in Wössingen nur zum anfeuern am Spielfeldrand teilnehmen kann. Auf diesem Wege gute Besserung an Dich und werde schnell wieder fit!

Vielen Dank auch an den TV Bammental für ein gelungenes gut organisiertes Turnier!

Wir freuen uns jetzt auf das Turnier in Wössingen bei dem wir übernachten werden!

Wir suchen immer Mädchen die uns verstärken und uns in das Abenteuer Landesliga in der nächsten Saison unterstützen möchten!

Please follow and like us:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert