Klarer Sieg gegen Ilvesheim

KuSG Leimen – SpVgg Ilvesheim 38:16 (19:8)

Am Sonntagabend, den 13.02.22, traf die Damenmannschaft aus Leimen erneut als klarer Favorit auf den noch punktlosen Spvgg Ilvesheim. Im Hinspiel schaffte es die KuSG erst in der zweiten Halbzeit, eine gute Leistung abzurufen, weshalb die Mannschaft im Rückspiel von der ersten Minute an ein gutes Spiel zeigen wollte.

Die Mannschaft der KuSG konnte direkt zum Spielbeginn ihre Leistung abrufen und bereits nach 10 Minuten einen Vorsprung von 10:2 rausholen. In der Mitte der ersten Halbzeit gab es einen kleinen Bruch, weshalb die Ilvesheimer zu einem 12:6 aufholen konnten. Nach einer Ansprache von Matthias Hambrecht, dem Trainer der KuSG, konnten sich die Leimener Damen allerdings wieder fangen und es ging mit einem 19:8 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit konnte die Damenmannschaft aus Leimen direkt an der ersten Halbzeit anknüpfen. Mit vielen starken Abwehrleistungen, tollen Torwartaktionen von Johanna Terlinden und wiederholten Tempo Gegenstößen zeigte die KuSG ein starkes Spiel. Somit konnten die 2 Punkte gesichert werden und das Spiel endete mit einem 38:16.

Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern und freut sich auf jede Unterstützung beim nächsten Auswärtsspiel, am Samstag, den 19.02.2022 um 18.00 Uhr bei der SG St. Leon/Reilingen II.

Es spielten: Aline Karrer, Anne Rademacher, Clarissa Mayer,  Johanna Schneider, Johanna Terlinden, Katharina Koch, Katharina Wacker, Kristina Klotz, Maren Krischak, Nadja Gebhardt, Nazi Kelekhsashvili, Selina Karl, Sophia Ködel.

Please follow and like us:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.