Erstes Spiel, erster Sieg!

KuSG Leimen – HC Mannheim Vogelstand 22:21

Nachdem die KuSG Damen die abgebrochene Saison auf Platz 4 beendeten und nun seit sieben Monaten kein Punktespiel mehr bestritten, war man heiß auf das erste Spiel der Saison. Am vergangenen Samstag ging es in heimischer Halle gegen den HC Mannheim-Vogelstang um die ersten beiden Punkte.

Die KuSG Damen, die sich einer offensiven Abwehr der Mannheimerinnen gegenübersahen, kamen langsam ins Spiel. Nach vier Minuten und einem Stand von 3:1 schien man im Spiel angekommen zu sein. Fortan boten sich die beiden Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Leimen spielte immer wieder schöne Torchancen heraus, übte sich aber noch im Torabschluss. Nach dem 6:6 in der 15. Minute wurden die eigenen Torchancen konsequenter genutzt, sodass zur Halbzeit ein 4-Torevorsprung (14:10) auf der Anzeigetafel stand.

Die Gäste aus Mannheim fanden nach der Pause besser ins Spiel und holten Tor um Tor wieder auf. Erst nach acht Minuten traf Leimen zum ersten Mal in der zweiten Halbzeit (15:14). Ab diesem Zeitpunkt zeigten die Damen wieder ein gutes Laufspiel gegen die offensive Abwehr und stellten den alten 4-Torevorsprung zur 45.Minute (20:16) wieder her. Die Mannheimerinnen wollten sich nicht geschlagen geben und hielten nochmals dagegen. Spätestens in der 55.Minute war das Spiel wieder offen (21:21). Schlussendlich konnte man das Spiel mit viel Kampf, einer tollen Moral und als Team mit 22:21 gewinnen.

Das nächste Spiel ist für Sonntag den 11.10. um 17Uhr angesetzt. In der Neckarhalle der Ilvesheimerinnen sind Zuschauer erlaubt. Die KuSG Damen freuen sich auf die Unterstützung von der Tribüne.

Für die KuSG Damen spielten:

Tor: Katja Schneider

Feld: Sandra Schnepf (4/2), Katharina Koch (5), Mareen Hollmann (1), Lea Samuel (3), Maren Krischak (2), Aline Karrer (3), Franziska Kaltenmaier, Clarissa Meyer (1), Michelle Linke (1), Nadine Dussel (2)

Please follow and like us:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.