Weibliche B-Jugend gewinnt in Mannheim

Nachdem die Mädels sich beim ersten Spiel des Jahres zu siebt nur knapp gegen Walldorf geschlagen geben mussten, ging es letzten Sonntag zum Derby gegen die SG MTG/PSV Mannheim in die Schwetzinger Vorstadt Halle.

Dieses Mal waren 11 Mädchen am Start. Mit Hilfe von Nola und Isa aus der C-Jugend sollte es doch zu schaffen sein den Tabellen Letzten zu schlagen.

Die ersten Minuten nahmen sich die Mannschaften gegenseitig die Bälle weg und erzielten keine Torerfolge. Das änderte sich durch ein 7 m Tor gegen uns in der 3. Minute. Danach waren die Spielerinnen der ASG wach und gingen in den Angriff. Es folgte ein 7 Tore Lauf bevor der Gegner wieder einnetzen konnte. Durch die hohe Führung wurde der Verlauf etwas ruhiger und die Mädels der ASG vernachlässigten Ihren Einsatz. Das nutzten die Mannheimerinnen aus und hatten ihrerseits einen Lauf. Ein knapper Halbzeitstand von 8:9 ließ erahnen, dass man sich in der 2. Halbzeit noch wesentlich steigern musste.

Das nahmen sich die Mädels zu Herzen und legten in den nächsten 25 Minuten noch einen drauf. Das Spiel wurde viel schneller, es wurde endlich mehr Druck gemacht und in der Abwehr gut zugepackt.

Durch Schnelligkeit und gutes Zusammenspiel wurden einige Tore mehr erzielt. Am Ende stand es 13:23 und war ein verdienter Sieg für die B-Mädels der ASG.

Es spielten: Nova (Tor), Julia (4), Nola, Dilara (2), Helena (6), Nele, Vanyce, Isa, Lara (1), Lorin (10), Sarah

Am Sonntag geht es für die Mädels nach Meckesheim um gegen den Tabellenführer die SG Schwarzbachtal zu spielen. Wir freuen uns über jede Unterstützung von der Tribüne!

Please follow and like us:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert