Erfolgreicher Start in die Rückrunde für die Damen

KuSG Leimen – TV Dielheim 24:20 (10:7)
Am Samstagabend begann die Rückrunde für die Damen der KuSG Leimen. Um sich aus dem unteren Tabellendrittel zu entfernen musste ein Sieg her. Das Spiel begann mit einer starken Abwehr seitens der Leimenerinnen, sodass Dielheim in den ersten sechs Minuten nur einmal zum Torerfolg kam. Im Angriff taten sich die Damen hingegen schwer, sodass das erste Tor erst nach fünf Minuten fiel.
Die nächsten zwanzig Minuten gestalteten sich sehr ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit gelang es den Leimenerinnen jedoch sich auf 10:7 abzusetzen.
Dieser Vorsprung konnte zu Beginn der zweiten Hälfte nicht gehalten werden und es gelang den Dielheimerinnen, die Unruhe in der Leimener Abwehr zu nutzen, sodass es nach 35 Minuten wieder zum Ausgleich kam (12:12). Die nächsten 20 Minuten gestalteten sich ähnlich wie in der ersten Hälfte ausgeglichen bis die Leimenerinnen schließlich ab der 55. Minute durch wiederholte Ballgewinne einen drei Tore Vorsprung herausspielen konnten. Dieser konnte auch durch eine 2-Minuten Strafe gegen die Leimenerinnen zwei Minuten vor Spielende nicht mehr gefährdet werden. In dieser Schlussphase gelang es den Dielheimerinnen nicht, den Ball einzunetzen und Hannah Rösemann gelangen trotz Unterzahl zwei schöne Rückraumtore, sodass es zum Spielende 24:20 stand.

Es spielten für die KuSG: K. Schneider (im Tor), K. Kleinheinz (10/2), F.Schön (1), C. Stegmüller, M. Krischak (2), A. Karrer (2), H. Rösemann (3), K. Wacker (5/5), K. Voss (1)

Please follow and like us: