C1 mit starker Leistung gegen die RNL

KuSG Leimen : Rhein Neckar Löwen 16:25 (7:11)

Am Samstag war die C-Jugend der Rhein Neckar Löwen zu Gast in der Sportparkhalle. Im Hinspiel gab es für unsere Jungs, trotz einer guten Anfangsphase, eine deutliche Niederlage. Im Rückspiel wollte sich die Mannschaft besser verkaufen.

Wie bereits im Hinspiel starteten die Leimener gut ins Spiel. Bakary konnte den ersten Ball parieren und Phips erzielte das 1:0. In den folgenden 15 Minuten blieb die KuSG in Führung. Die Abwehr agierte super, es wurde verschoben und gearbeitet, wodurch die Gäste zu würfen aus schlechten Positionen gezwungen wurden, die meisten Bälle aufs Tor konnten dadurch gehalten werden und Leimen blieb bis zum 5:4 in der 16. Minute in Führung. Ein Ergebnis, dass vor dem Spiel wohl niemand erwartet hat. Der Gästetrainer sah sich gezwungen ein Time Out zu nehmen und seine Mannschaft neu einzustellen. Durch Unkonzentriertheit im Angriff und der Abwehr, lud man die RNL immer wieder zu einfachen Toren ein. In der Schlussphase zeigten die Leimener Jungs dann einfach etwas Nerven und die Gäste schafften es, sich bis zur Halbzeit auf 7:11 abzusetzen.

In der zweiten Hälfte merkte man, dass die ersten 25 Minuten viel Kraft gekostet haben. Durch einen Abspielfehler ermöglichte man den Löwen das erste Tor zu erzielen. Doch die Hausherren steckten den Kopf nicht in den Sand und kämpften geschlossen, wodurch sie mit zwei Treffern in Folge auf 9:12 verkürzen konnten. Es war allerdings der geringste Abstand in der zweiten Hälfte. Auch wenn Alex im Tor immer wieder freie Bälle parierte, setzten sich die RNL Tor um Tor ab. Aber angetrieben von einer vollen Halle kämpfte die Truppe von Matze und Anne bis zum Schluss. Die Löwen konnten die Partie mit 15:24 gewinnen, allerdings wurde die geschlossene Mannschaftsleistung der Leimener von allen Seiten gelobt. Es war mit Abstand die beste Saisonleistung der C1 und wenn man sieht, dass man lange Zeit mit den Gästen mithalten konnte und können alle stolz auf die Leistung sein. Wenn man die gleiche Leistung gegen die direkte Konkurrenz abrufen kann, werden es unsere nächsten Gegner sicherlich schwer haben gegen uns zu punkten.

Für Leimen spielten: Bakary und Alex M. (Tor); Jonas, Eric, Konsti, Luka, Henri, Felix, Tom, Philipp und Amir.  

Das nächste Spiel in der Badenliga findet am 09.02 gegen die SG Edingen-Friedrichsfeld statt. Spielbeginn ist um 14:15 in der Großsporthalle in Edingen-Neckarhausen. Auf dem Weg zu den nächsten beiden Punkten freut sich das Team wieder auf eine lautstarke Unterstützung von den besten Fans der Liga.

Please follow and like us:
error20
fb-share-icon0
Tweet 20
fb-share-icon20

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.