C1 startet mit knappem Sieg ins Jahr

TS Durchlach – KuSG Leimen 25:26 (11:10)

Am Samstag fuhr die Leimener C-Jugend nach Durlach, um dort zu ungewohnt später Zeit zu spielen. Nachdem das erste Spiel der Rückrunde bereits im Dezember gewonnen werden konnte, war das Spiel gegen die TS Durlach das erste Pflichtspiel im Jahr 2020.

Der erste Treffer der Partie blieb den Hausherren vorbehalten und auch der zweite Treffer ging auf deren Konto. Der Leimener Angriff brauchte ein bisschen, um seine Chancen zu nutzen, denn erst in der 6. Spielminute konnte der 1:2 Anschlusstreffer erzielt werden. Vorher scheiterten die Spieler immer wieder am Pfosten, dem Torhüter oder an sich selbst. Die Mannschaft zeigte aber sowohl im Angriff und in der Abwehr eine ansprechende Leistung und war kämpferisch voll im Spiel, nur das bekannte Quäntchen Glück im Abschluss fehlte den KuSGlern. Henri und Tom brachten die Leimener dann erstmals mit 3:2 in Führung. Doch im Angriff wollte es in der ersten Hälfte nicht gelingen, die guten Chancen zu nutzen. Immer wieder hörten die Zuschauer die Worte „Belohnt euch im Angriff“ von der Bank. So ging es mit einem leistungsgerechten 10:11 aus Leimener Sicht in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeitansprache vom Trainerteam kamen die Jungs wacher aus der Kabine. Tom konnte in der Abwehr den Ball erobern und sorgte nach 30 Sekunden für den Ausgleich. Bis zur 30. Minute konnte sogar eine 15:13 Führung herausgespielt werden, die erste 2-Tore Führung im Spiel für die Leimener Mannschaft. Durlach ließ sich davon aber nicht beeindrucken und blieb dran, auch da wieder einige Würfe aufs Tor nicht den Weg ins Ziel fanden. Beim 16:15 gab es eine Zeitstraße gegen die Grün-Weißen aus Leimener. Die Abstimmung in der Abwehr stimmte in der Unterzahl nicht und die Hausherren nutzten ihre Chancen, um mit 16:18 in Führung zu gehen. Wieder vollzählig auf dem Spielfeld zeigte unsere Mannschaft dann endlich was in ihr steckt und konnte durch vier Tore in Folge mit 20:18 in Führung gehen. In den letzten 10 Minuten der Partie blieb es weiterhin spannend. Leimen konnte die Führung bis zur 49. Minuten behaupten, ehe die TS Durlach den 25:25 Ausgleich erzielte. Doch die Mannschaft belohnte sich für ihre Leistung selbst und spielte den Leimener Kreisläufer frei, welcher die 26:25 Führung erzielte. In den letzten 30 Sekunden stand die Abwehr der KuSG und sicherte sich die beiden Punkte.

Mit einer besseren Chancenauswertung wäre zwar auch ein höherer Sieg möglich gewesen, am Ende zählen aber die beiden Punkte und damit die Rückkehr auf den 3. Tabellenplatz.

Für Leimen spielten:

Bakary, Alex M. (Tor); Jonas, Konsti, Luka, Henri, Felix, Tom, Carlos, Philipp H., Amir

Das nächste Spiel findet am Samstag den 01.02.2020 in Leimen gegen die Rhein-Neckar-Löwen statt. Die Gäste sind aktuell ungeschlagener Tabellenführer aber unsere Jungs wollen alles daransetzen, dass sie die zwei Punkte in Leimen behalten und würden sich über eine volle Hütte freuen. Anpfiff ist am Samstag um 15.00 Uhr in der Leimener Sportparkhalle.

Please follow and like us:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.