Auswärtssieg für die wD in Dossenheim

Vor der kleinen Spielpause von 3 Wochen, traten wir am Sonntag den 3.11. in der Schauenburghalle gegen die TSG Dossenheim an. Nach 2 Siegen wollten die Mädchen Ihren Lauf fortsetzen und erneut 2 Punkte holen.

In den ersten Minuten spielten die Dossenheimer Mädchen leider geschickt, sodass die Manndeckung von uns vernachlässigt wurde und der Gegner mit 3:2 in Führung ging. Unsere Auszeit zum wachrütteln der Mädchen half dem aber ziemlich schnell ab. Die Leimener Mädels erkannten danach schnell die Gefahr und deckten jeden der Gegner oder halfen aus. Dadurch schafften wir ein paar Tore in Folge, während die TSG kaum an den Ball kam. Nach der ersten Halbzeit stand es für uns 8:19, und es zeichnete sich schon ab dass der Tag positiv verlaufen würde.

Trotzdem wiesen wir die Mädels in der Kabine nochmal an konzentriert dabei zu bleiben, denn man weiß ja nie wie der Gegner in der zweiten Spielvariante ist.

Wir erkannten aber schnell, dass die Dossenheimer Mädchen noch nicht soweit waren um richtig auf Position zu spielen. Im Angriff liefen sie kreuz und quer, was unsere Abwehr anfangs etwas verwirrte, aber sie reagierten ziemlich schnell auf die Umstände und wehrten sozusagen individuell ab. Unser oft trainiertes Positionsspiel half uns dabei noch ein paar Tore zu erzielen.

Wir gewannen schließlich mit 13:34 und die Mädchen feierten ihren Sieg ausgiebig.

Gespielt haben: Tibelia im Tor, Emma, Linn (6), Carolin, Lorin (12), Florine (7), Mia G., Isabell (1) und Veronika (8)

Please follow and like us:
error20

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.