C1 mit glücklichem Sieg

JSG Leutershausen/Heddesheim – KuSG Leimen 22:24 (11:9)

Am Samstag ging es für die C-1 nach Heddesheim, zum Spiel gegen die punktgleiche JSG Leutershausen/Heddesheim. Nach der knappen Niederlage in der Quali waren sich die Leimener bewusst, dass es möglich ist zählbares mit nach Hause zu nehmen, allerdings muss man dafür einen guten Tag erwischen.

Beide Mannschaften tasteten sich langsam ab und die ersten Angriffe auf beiden Seiten gingen ins Leere, ehe Felix der erste Treffer gelang. In den ersten 10 Minuten blieb das Spiel relativ ausgeglichen, wobei die Abwehrreihen immer wieder mit guten Aktionen überzeugen konnten, die Bälle im Angriff dann aber wieder leichtfertig hergegeben worden sind. Nach dem 4:4 Ausgleich nutzten die Hausherren ihre Chancen deutlich besser und erspielten sich eine 3 Tore-Führung (8:5/9:6). Die Leimener wirkten in der ersten Halbzeit etwas lethargisch und es fehlte die Körperspannung, was sich auch nach der Auszeit nicht änderte. Man merkte deutlich das Fehlen von Trainer M. Hambrecht, der es in solchen Situationen schafft die Mannschaft nochmal wachzurütteln und Feuer ins Spiel zu bringen. Die JSG musste ab Mitte der ersten Halbzeit auf einen ihrer Leistungsträger verzichten, der nach einem Foul unglücklich auf dem Rücken gelandet ist. Diesem Umstand war es auch zu verdanken, dass die Führung der Hausherren nicht höher ausgefallen ist und so ging es mit einem 11:9 Rückstand in die Halbzeit.

Nach der Pause sah man dann zumindest bei Tom, dass er das Spiel unbedingt gewinnen wollte, denn er zeigte in der Abwehr den nötigen Biss und belohnte sich dafür im Angriff mit 3 schönen Toren im 1:1 und stellte so das 13:12 her. Nach seiner Verletzung war Youri auch endlich wieder dabei und erzielte auch gleich einen Treffer. Für Tom kam dann Amir ins Spiel und machte genau dort weiter wo Tom angefangen hat. Einmal kurz gewackelt, ging an seinem Gegenspieler vorbei und erzielte den Ausgleich. Kurz darauf fing er den Ball raus und erzielte per Konter die erste Leimener Führung seit der 7. Minute. Die JSG konnte zwar nochmal ausgleichen, aber durch die tollen Aktionen von Tom und Amir ging ein kleiner Ruck durch die Mannschaft und dem 18:18 Ausgleichstreffer folgten 2 Leimener Tore von Konsti und Phips, wodurch Leimen erstmals im Spiel mit 2 Toren in Führung ging. Die Abwehr stand jetzt deutlich besser als in den ersten 45. Minuten und Alex parierte 2 wichtige Würfe aufs Tor, wodurch die Führung gehalten werden konnte. Die KuSG erhöhte sogar noch auf eine 3-Tore Führung, musste sich letztendlich aber mit einem knappen und glücklichen 22:24 Auswärtssieg zufriedengeben.

Für Leimen spielten: Bakary und Alex M. (Tor), Jonas, Konstantinos, Luka, Henri, Felix, Tom, Phips, Youri, Amir und Nils

Das nächste Spiel der C1 findet am Sonntag den 17.11.19 in der Leimener Sportparkhalle statt. Anpfiff ist um 15:30 Uhr gegen den TSV Rintheim. Die Rintheimer stehen mit 6:2 Punkten direkt hinter uns und wir brauchen wieder eine lautstarke Unterstützung von den Rängen, um auch dieses Spiel erfolgreich zu gestalten.

Please follow and like us:
error20

Ein Gedanke zu „C1 mit glücklichem Sieg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.