Herren 1: Das Erfolgsrezept – Eine Handvoll Teamgeist und eine Prise Glück!

KuSG Leimen – PSV Knights Heidelberg 24:21 (11:11)

Am vergangenen Samstag begrüßten unsere Herren die PSV Knights Heidelberg zum Saisonauftakt in heimischen Gefilden. Bei einer Partie, die sich über weite Strecken emotional wie handballerisch umkämpft gestaltete, gelang es unseren Jungs mit einer geballten Ladung Teamgeist, aber auch einer Prise Glück, die sehenswerte Auseinandersetzung nach sechzig Minuten schließlich für sich zu entscheiden (24:21).

Dass beide Mannschaften die Sommerpause nicht nur zur Erholung genutzt hatten, zeigte sich bereits in den ersten Minuten der Partie, bei denen es keinem der beiden Teams gelang einen entscheidenden spielerischen Vorteil zu erwirken und man sich auch weiterhin auf Augenhöhe begegnete (3:3). Dies änderte sich ab der zehnten Minute allerdings, als sich die technischen Fehler im Leimener Angriffsverhalten zunehmend verflüchtigten und es auch abwehrtechnisch gelang sich auf seinen Gegner einzustellen, sodass in den folgenden acht Minuten eine Führung von drei Toren verzeichnet werden konnte (7:4). Dennoch erlaubten die gewohnten Kontinuitätsprobleme es einem konterstarken PSV zurück ins Spiel zu finden und kurzzeitig sogar in Führung zu gehen (10:11), weshalb man sich zur Pause mit einem Unentschieden zufrieden geben musste (11:11).

Ähnlich wie die erste Hälfte blieb auch die zweite weiterhin umkämpft, was sicherlich entgegen den Erwartungen der Trainer stand, für die Zuschauer sowie großen und kleinen Unterstützer, welche auf beiden Seiten zahlreich vertreten waren, weniger schlimm gewesen sein dürfte. Auch wenn im Weiteren der Spielverlauf durchweg offen blieb, behielten sich unsere Jungs doch ab der vierzigsten Minute das Privileg einer knappen Ein-Tor-Führung bis zur zweiten Auszeit zwei Minuten vor Spielende vor (22:21). Hier erwiesen sich schließlich das kollektive Durchhaltevermögen, als auch die kämpferischen Worte vom Mannschaftsältesten Matthias Hambrecht als entscheidend und entlohnten unsere Jungs damit in einem frühherbstlichen Nachklang der Sommergefühle mit dem ersten Rundensieg.

Die nächste Partie bestreiten unsere Jungs am kommenden Sonntag, den 23.09.2018 um 14:30 Uhr in Nußloch.

Es spielten für die KuSG:
Pedro Alexander Borchert, Matthäus Armer (beide Tor), Michael Kempf (8), Dennis Schmager (6), Matthias Hambrecht (3), Marcel Bernickel (3), Alexander Kaiser (3), Steven Walla (1), Patrick Koch, Michael Lichtl, Andrej Viktorov, Matthias Müller
Trainer: Karlheinz Kempf

Please follow and like us: