Herren II

Drinbleiben!

Der Aufstieg in die 3. Kreisliga kommt nach der Saison 2017/18 genauso überraschend wie der Abstieg aus selbiger ein Jahr zuvor. Obwohl man eine ordentliche Saison spielen konnte, in der man nur in zwei Spielen wirklich klar unterlegen war, sprang am Ende lediglich der 5. Tabellenplatz von 9 heraus, was nicht zuletzt auf die sehr ausgeglichene Kreisliga 4 insgesamt zurückzuführen war. Aufgrund einer erneuten Umstrukturierung der Ligen durch den BHV darf die Mannschaft in der nächsten Saison trotzdem wieder an der Kreisliga 3 teilnehmen, aus der sie aus rein sportlicher Sicht nie hätte absteigen müssen.
Die Devise für die kommende Runde ist klar: diesmal soll der Klassenerhalt gelingen – sowohl sportlich als auch hoffentlich am grünen Tisch.
Die Mannschaft inklusive ihres Trainers bezeichnet sich nach wie vor als „ambitionierte Spaßtruppe“. Die vielen jungen Spieler sorgen aber dafür, dass die zweite Mannschaft einen äußerst ansehnlichen Handball spielen kann und werden dabei von einigen erfahrenen Recken angeführt. Die Reserve soll als Unterbau dienen, um jungen Spielern Spielpraxis zu ermöglichen, wodurch diese sich auch für Aufgaben in der Ersten empfehlen können. Eine wichtige Rolle, die sich insbesondere in der vergangenen Rückrunde zeigte, als beide Mannschaften mit Personalsorgen zu kämpfen hatten. Das Team soll langfristig etabliert werden, um auch den jetzigen Jugendspielern die Chance zu geben, in einigen Jahren den Sprung zu den Aktiven zu schaffen.

Herren II – 4. Kreisklasse – Mannschaftsfoto

Rahmendaten

   Jahrgang:   2000 und älter
   Spielklasse:   4. Kreisliga
   Trainer:   Markus Nelhübel, Christopher Barron
   Trainingszeiten:   Freitag, 18:30 – 20:00 Uhr, Sportparkhalle
   Kontakt:   abteilungsleitung@kusg-handball-leimen.de