Männliche C Jugend mit erfolgreicher Premiere!

KuSG Leimen – ASG Plankstadt/Eppelheim 26:22 (12:10)

Erfolgreich gestaltete die männliche C-Jugend ihren Saisonauftakt in der Landesliga. Eine kämpferische und disziplinierte Leistung wurde mit einem Heimsieg belohnt.

Mit der ASG Plankstadt/Eppelheim wurden bereits in der Qualifikationsrunde im Frühjahr die Klingen gekreuzt. Somit war klar, in welchen Bereichen die Heimsieben ihre Schwerpunkte in der Abwehrarbeit und im Offensivbereich zu setzen hatte.
In der Startphase des Matches hatten die Gäste leichte Vorteile. Die ersten beiden Treffer fielen ohne grünweiße Gegenwehr. Danach fanden die KuSGler besser ins Spiel. Mehr Stabilität in der Abwehr brachte auch das notwendige Selbstvertrauen im Angriff. Dem gegnerischen Team gelang mit dem 4:4 nach fünf gespielten Minuten letztmalig der Ausgleich bis zur Pause. Die Heimsieben bestimmte immer mehr das Geschehen auf der Platte. Tor um Tor wurde der Vorsprung vergrößert, wobei etliche Treffer sehr schön herausgespielt wurden. Auch der Defensivverband arbeitete sehr gut gegen Ball und Gegenspieler. Fand doch mal ein Wurf den Weg zum Tor, konnte unser Torwart sein Können zeigen.
Dies nötigte den Gästetrainer beim 11:5 für die Hausherren zu einer Auszeit nach 18 Spielminuten. In dieser Phase vom Spiel wurde bei Grünweiß schon kräftig durchgewechselt. Somit konnten alle Spieler zeigen, was sie können. Weiterhin wurden Kräfte für den zweiten Spielabschnitt geschont.
Plankstadt/Eppelheim fand wieder besser ins Spiel zurück, konnte aber den KuSG Express nicht wirklich stoppen. Mit einer verdienten Führung ging es in die Halbzeitpause.
Mit Wiederanpfiff des souverän leitenden R. Olbrich begannen die intensivsten 10 Minuten der Landesligapremiere für die männliche C-Jugend. Die ASG zeigte, dass sie gewillt war, beide Punkte aus der Sportparkhalle zu entführen. Den ersten Treffer zum 13:10 erzielte zwar die KuSG, aber die Gastsieben bestimmte nun den Spielverlauf. In der 32. Spielminute egalisierten die Gäste zum 15:15, um kurz darauf erstmalig, seit der 1:2 Führung, wieder mit einem Treffer zu führen.
Doch die „Boys In Green“ zeigten Moral! Mit viel Leidenschaft und Disziplin kämpften sie sich zurück ins Match. Bis zur 40. Minuten wurde der Rückstand in eine vier Tore Führung, zum 23:19, ausgebaut. Entweder wurden Kombinationen erfolgreich abgeschlossen oder ein Spieler übernahm Verantwortung, um in 1:1 Situationen, erfolgreich für seine Farben zu netzen.
Die zweite Auszeit der Gäste nach 40 Minuten konnten den Spielfluss der Grünweißen nicht mehr wirklich bremsen, markierten die Hausherren doch den nächsten Treffer zum entscheidenden 24:19 für die KuSG. Den verdienten Sieg ließen sich die KuSGler in den Schlussminuten nicht mehr nehmen!

Für die KuSG erfolgreich am Ball:
Tor: Alex; Feld: Maris, Eric, Lukas, Luca, Jurij, Nils, Tom, Mika, Dominik, Christian und Jonas
Am nächsten Samstag gastieren wir bei der JSG Schwarzbachtal. Anwurf ist um 13.00 Uhr in der Auwiesenhalle in Meckesheim.

Please follow and like us: