Herren 1 retten 2 Punkte

KuSG Leimen – TV Sinsheim 27:26 ( 12:10)

Nach dem erfolgreichen Pokalsieg gegen den PSV Heidelberg war am anschließenden Wochenende der TV Sinsheim zu Gast. Die Abwehrreihe zeigte sich von Anfang an stabil, sodass die Herren schnell in eine 4:2 Führung gehen konnten. Natürlich hätte man zu diesem Zeitpunkt auch schon höher führen können, allerdings war mal wieder eine schwache Chancenverwertung zu Gast in der Sportparkhalle. Auch am 7-Meterstrich konnten die Herren nicht besonders glänzen, sodass man mit den Zwischenständen (6:6 16 Minute und 9.9: 26 Minute) vorlieb nehmen musste. Durch die schwache Chancenverwertung ließ man den Gegner besser ins Spiel kommen. Glücklicherweise schalteten die KuSG Herren einen Gang höher und konnten immerhin mit einer 12:10 Führung in die Kabine gehen.

Dummerweise kamen leider nur die Gäste hellwach aus der Kabine, die ihre Chancen nutzen konnten und innerhalb von zwei Minuten den Ausgleich zum 12:12 erzielen konnten.Die Schwächephase hielt an, sodass die Gegner aus Sinsheim sogar mit drei Toren in Führung gehen konnten. Endlich schienen sich auch die Heimherren wieder zu finden, die mit diesem Spielstand wohl kaum zufrieden sein konnten. Wichtig war es nun sich wieder auf die eigenen Stärken, vor allem in der Abwehr, zu fokussieren, um dem Torhüter den wichtigen Rückhalt zu geben und endlich die Chancen im Angriff zu nutzen. Dies gelang den Herren im weiteren Verlauf deutlich besser, sodass man in einem kurzen Zwischenspurt mit einer 6 Tore Führung glänzen konnte. Wer zu diesem Zeitpunkt schon an einen sicheren Sieg geglaubt hatte, kennt die KuSG Herrenmannschaft schlecht. Getreu dem Motto, dem Gegner noch einmal eine Chance zu geben, um letztendlich mit einem Tor zu gewinnen, spiegelten sich die letzten Spielminuten wieder. Wir würden uns freuen, wenn die Herren einfach mal ihren Stiefel spielen würden und den Zuschauern unentspannte Spiele zu gewähren. Nichtsdestotrotz wurden zwei wichtige Punkte eingefahren, die vor allem auf die gute Abwehrleistung zurückzuführen sind. Außerdem konnte sich Steven Walla in seinem ersten Rundenspiel für die Herrenmannschaft in dieser Saison positiv präsentieren.

Bedanken möchten sich die Herren auch bei den Betreuern Christina Koch und Lukas Reichert, für die gute Unterstützung am Seitenrand.

Es spielten für die KuSG Herren :Dominique Capdeville (Tor), Nikolaj Viktorov (3), Dennis Schmager (5/1), Steven Walla (3), Matthias Hambrecht (2), Felix Wulle (2), Phil Nitze (6), Patrick Koch, Ömer Tanriverdi (2)

Am kommenden Wochenende spielen die Herren auswärts in Sandhausen. Anpfiff ist dort am Sonntag um 17:30, über zahlreiche und lautstarke Zuschauer würden wir uns freuen.

Please follow and like us:
error20

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.