„FZG unnawegs“ in München

Am Samstag, den 23. Juni war es soweit. Zu 11. machten wir uns am frühen Morgen mit dem Zug auf den Weg nach München. Trotz kurzer Umsteigezeit und Verspätung der S-Bahn konnten wir unsere Zugverbindung mit einem kurzen Sprint noch erreichen.
Nach einem kurzen Check-In im Hotel gingen wir zu Fuß in den englischen Garten, wo wir ein ausgiebiges Picknick mit gemütlichem „chillen“ zelebrierten. Auf dem Rückweg gönnten wir uns eine kleine Kaffeepause, um uns dann im Hotel unser Deutschland-Fan-Outfit anzuziehen. Im Augustiner-Biergarten haben wir dann gemütlich gegessen und uns den Sieg der deutschen Mannschaft gegen Schweden beim Public Viewing angeschaut. Den Abend haben wir bei einem Cocktail ausklingen lassen.
Am nächsten Morgen machten wir uns auf den Weg in die Bavaria Filmstudios. Dort bekamen wir eine Führung, bei der wir interessante Details über das Filmen und die Special Effects erklärt bekamen. Auch „Fuchur“, den Drachen aus der Unendlichen Geschichte, und „Das Boot“ konnten wir besichtigen.
Am Nachmittag machten wir uns dann wieder auf den Heimweg und schmiedeten bereits Pläne für unser Ausflugsziel im nächsten Jahr.

<

Please follow and like us: