Männliche C Jugend: Weiterhin erfolgreich!

ASG Heidelberg/Leimen – JSG Mannheim 24:22 (13:13)

Mit einer starken kämpferischen Leistung revanchierte sich die ASG für die Niederlage im Oktober letzten Jahres eindrucksvoll.
Eine interessante Partie versprach ein Blick auf die Statistiken beider Teams. Die JSG erzielt bis Sonntag durchschnittlich 33 Treffer pro Begegnung, währen die ASG mit gerade 22 Gegentoren im Mittel mit die stärkste Abwehr der Liga präsentiert.
Im ersten Angriff gelang der Heimsieben der erste Treffer des Tages. Die Gäste jedoch kamen in den folgenden Minuten über ihren starken Rückraum zu drei Treffern in Folge. Wirklich beeindrucken konnte dies die Jungs aus Heidelberg und Leimen aber nicht. Die Abwehr der Hausherren fand sich nun in der neu einstudierten Formation immer besser zurecht. Ballgewinne und einfache Kontertore führten die ASG zum Ausgleich zum 3:3 in der 5. Spielminute.
Die beiden Mannschaften begegneten sich im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit auf Augenhöhe. Zwar führte die ASG mehrfach mit einem oder zwei Treffern Vorsprung, allerdings konnten die ASGler sich nicht deutlicher absetzen. Die wirklich starke Defensivleistung wurde durch einen etwas zu sorglosen Umgang mit den Torchancen leider nicht voll belohnt. So blieb es bis zur Sirene spannend. Die JSG konnte, etwas glücklich, kurz vor der Pause egalisieren.
Für die zweiten 25 Minuten galt es nun weiter stark zu verteidigen und offensiv erfolgreicher zu netzen.
Die „Boys In Green“ zeigten mit Wiederanpfiff, dass die Punkte in der heimischen Halle bleiben werden. Die Abwehr packte nun noch konsequenter zu. Auch das Verschieben zum Ball klappte immer besser. Gelang den Gästen doch einmal der Durchbruch zum Tor, parierte unser Torwart Alessandro ein ums andere Mal mit tollen Reflexen freie Würfe. Ständig führten die Hausherren mit zwei Toren, die Gäste aus der Quadratestadt hielten jedoch dagegen. Auch in diesem Abschnitt des Spieles ließ die ASG zu viele Tormöglichkeiten ungenutzt. Folglich konnten die Gäste egalisieren und in der heißen Schlussphase zweimal in Führung gehen. Den größeren Siegeswillen hatten aber die Jungs der ASG Heidelberg /Leimen! In den letzten drei Minuten ließen diese keinen Treffer der JSG mehr zu. Gegen die nun fast 1 gegen 1 deckenden Gäste wurde der Raum zum schnellen Pass- und Laufspiel gut genutzt. Zwei sehenswerte Treffer rundeten die geschlossene Mannschaftsleistung an diesem Tag ab.
Mit fünf Siegen in Folge wurde der zweite Tabellenplatz weiter gefestigt.

Für die ASG erfolgreich am Ball:
Tor: Alessandro und Adis; Feld: Taylan, Maris, Cedric, Luca, Christian, Luka, Mika, Jurij Dominik und Akay

Im nächsten Spiel gastiert die ASG am Sonntag, 18. Februar 2018 bei der TSG Plankstadt.
Anwurf ist um 10.30 Uhr in der Mehrzweckhalle, Jahnstraße 25, in Plankstadt.

Please follow and like us: